seiobo
View Gallery

Seiobo auf Erden

Published Date: 7. Juni 2015

Available in

eBook

$9.99

deutsch

Titelbeschreibung

»Die Universalität von Krasznahorkais Blick zerstreut alle Zweifel an der zeitgenössischen Literatur.« W. G. Sebald

Seiobo ist eine japanische Göttin, deren Pfirsiche nur alle 3000 Jahre blühen, aber Unsterblichkeit schenken. Der Glaube an solche Geschichten ist uns längst abhanden gekommen, nicht aber ihre Sehnsucht. Ihr geht László Krasznahorkai in seinem neuen Buch nach. Er beobachtet, wie es in jeder Epoche und in allen Kulturen vollkommene Dinge gab und gibt: der im Fluss reglos stehende Reiher, die Grimasse einer No-Maske, die äußerste Nacktheit im Gesicht einer Ikone, die Zerbrechlichkeit einer Buddha-Statue. Seine Helden sind Maler, Schauspieler, Wissenschaftler “ Menschen, die erzittern, wenn die Dinge plötzlich die Augen vor uns schließen.

Autorenportrait

László Krasznahorkai wurde 1954 in Gyula/Ungarn geboren. 1993 erhielt er für »Melancholie des Widerstands« den Preis der SWR-Bestenliste-Preis. 1996 war er Gast des Wissenschaftskollegs, 2008 S.Fischer Gastprofessor an der FU Berlin. Bela Tarr verfilmte einige von Krasznahorkais Büchern, darunter »Satanstango« und die »Melancholie des Widerstands« als »Werckmeisters Harmonien« . Er lebt heute als freier Autor in Berlin und ist Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften. Zuletzt erschien der Roman »Krieg und Krieg« und sein Buch über Japan: »Im Norden ein Berg, im Süden ein See, im Westen Wege, im Osten ein Fluß«.

Reviews

Leave a Reply

Rate this by clicking a star below:

Visited 528 times , 1 Visits today

Related Products